TiMaS Lohnschnittstelle

Export der Zeitkonten & Lohnarten für Lohnabrechnung

TiMaS Lohnschnittstelle | Export der Lohnkonten für Lohnabrechnung

Export der Zeitkonten & Lohnarten für Lohnabrechnung


  • Exportschnittstelle zur Übergabe von Daten an die Lohnabrechnung
  • Vordefinierte Formate oder individuelle Anpassung (gegen Aufpreis)
399,- €
zzgl. MwSt. / keine Versandkosten
Lieferzeit: sofort ab Lager
Artikel-Nr.: 018.001.1391


  • Übersicht

    • Zusatzmodul für Zeiterfassungssoftware TiMaS
    • Export von Zeitkonten und Zuschlägen aus TiMaS zur Übergabe an Lohnabrechnungsprogramme
    • Lohnarten, Schlüsselungen und Übergabe-Parameter können eingestellt werden
    • Satzaufbau ist für diverse Standardprogramme einstellbar
    • zzgl. Dienstleistungen nach Aufwand für individuelle Anpassung des Satzaufbaus

    Beschreibung

    Mit der Lohnschnittstelle exportieren Sie die Zeitkonten aus TiMaS und ersparen sich das manuelle Übertragen der Stunden und Zuschläge in die Lohnabrechnung.

    Sämtliche Stunden, Überstunden, Zuschlagskonten und Abwesenheiten können in Lohnprogramme wie DATEV, Lexware und weitere Abrechnungssysteme eingelesen werden. Ihre Lohnarten, Ausfallschlüssel und Übergabe-Parameter werden einmalig definiert und stehen dann bei jeder Abrechnung zur Übergabe an die Lohnbuchhaltung zur Verfügung.

    Die Einrichtung der Schnittstelle erfolgt nach der Schnittstellenbeschreibung Ihres Abrechnungssystems zzgl. Dienstleistungen für die Implementierung der Schnittstelle. Ob und in welcher Form Ihr Lohnprogramm den Export von TiMaS unterstützt, überprüfen wir gern kostenfrei anhand einer Musterdatei und einer von Ihnen zur Verfügung gestellten Schnittstellendokumentation.

    Lieferumfang

    • Lizenz für Lohnschnittstelle
    • zzgl. Dienstleistungen nach Aufwand für individuelle Anpassung des Satzaufbaus (bei Bedarf)
    • TiMaS Lohnschnittstelle Lohnart
    • TiMaS Lohnschnittstelle Beispiel Datei
    • TiMaS Lohnschnittstelle Beispiel Satzaufbau

Zeiterfassung im Baukasten-Prinzip erweitern

Sie können die Zeiterfassung TiMaS jederzeit mit weiteren Lizenzen, Modulen und Zeiterfassungsterminals flexibel an neue Anforderungen im Unternehmen erweitern. Somit lassen sich weitere Funktionen freischalten, die Anzahl der im Zeiterfassungssystem zu verwaltenden Mitarbeiter erhöhen oder Zugriff der Mitarbeiter zu ihren persönlichen Daten freigeben.

Sie kaufen nur das, was Sie wirklich benötigen - steigen Ihre Anforderungen, kann die Zeiterfassung jederzeit durch nützliche Zusatzfunktionen erweitert werden. Durch den modularen Aufbau passt sich das System Ihren individuellen Anforderungen an ein modernes Zeitwirtschaftssystem an.

Komfortable Dienst- und Schichtplanung, Mitarbeiterzugang, elektronisches Antragswesen, automatische Benachrichtigungen und Versand von Berichten per E-Mail, die Erfassung von Projektzeiten, Aufträgen und Kostenstellen sind nur einige von vielen Zusatzfunktionen, womit TiMaS nach dem Baukastenprinzip für Ihre individuellen Bedürfnisse erweitert werden kann.