Sollzeit - (Pause + Arbeitsunterbrechung), jedoch mindestens 30 Minuten

Antworten
Marco Nass
Beiträge: 1
Registriert: Do Jan 16, 2020 12:26 pm

Sollzeit - (Pause + Arbeitsunterbrechung), jedoch mindestens 30 Minuten

Beitrag von Marco Nass » Do Jan 16, 2020 12:43 pm

Gegeben ist:

Arbeitszeit: 8:00 bis 17:00 Uhr

Anwesenheit, Arbeitsunterbrechung und Pause wird per Kommt/Geht in Timas notiert. Pause und Arbeitsunterbrechungen haben keine festgelegten Mindestzeiträume oder Kernzeiten. Die Unterscheidung von Pause und Arbeitsunterbrechung ist hier nicht relevant, weil per Vertrag geregelt.

Ich möchte die Arbeitsunterbrechungen und Pausen von der Anwesenheit abziehen, jedoch mindestens 30 Minuten. In anderen Worten, nimmt ein Mitarbeiter seine 30 Minuten Pausenzeit nicht wahr, dann wird diese dennoch in voller Höhe abgezogen.

Wie mache ich das?

Bonus: Eine tägliche Markierung im Monatsjournal, wenn ein Mitarbeiter nicht mindestens 30 Minuten Pause und Arbeitsunterbrechungen wahrgenommen hatte.

Moderator_001
Forum-Moderator
Beiträge: 173
Registriert: Do Feb 23, 2017 5:17 pm

Re: Sollzeit - (Pause + Arbeitsunterbrechung), jedoch mindestens 30 Minuten

Beitrag von Moderator_001 » Do Jan 30, 2020 11:57 am

Hallo,

dazu können die Pausenprogramme genutzt werden. Diese findet man unter STAMMDATEN -> ZEITERFASSUNG -> PAUSENPROGRAMM.

Als Typ wird die sogenannte "AZO-Pause" empfohlen, die nach X Stunden Anwesenheit automatisch 30 Minuten Pause abzieht.

Ausbuchungen zur Pause werden damit verrechnet. Wenn nicht zu Pause gebucht wird, werden 30 Minuten abgezogen. Wenn weniger als 30 Minuten zur Pause gebucht werden, wird auf insgesamt 30 Minuten Pauseabzug aufgefüllt.

Die Markierung des Pausenabzugs findet man dann im Monatsjournal in der Spalte "Pause" und im Tagesjournal.

Antworten