Heiligabend/0,5 Tage Urlaub

Antworten
Martina-GBT
Beiträge: 4
Registriert: Do Aug 15, 2019 10:03 am

Heiligabend/0,5 Tage Urlaub

Beitrag von Martina-GBT »

Hallo,

ich habe ein Problem, bei welchem ich gerade etwas verzweifle :roll: . An Heiligabend bzw. Silvester ist unser Unternehmen nur den halben Tag geöffnet - dafür habe ich mir einen Status "Firma 1/2 Tag zu" erstellt damit das Programm bei den Mitarbeitern keine Minusstunden berechnet.

Nun ist der Fall, dass einige sich einen halben Tag Urlaub an Silvester/Heiligabend genommen haben...schau ich nun bei den Mitarbeitern in das Monatsjournal steht der Status "halber Tag Urlaub" drin, aber der Status "Firma 1/2 Tag zu" ist weg ...ich denke mal überschrieben.

Kann ich für einen Tag jeweils nur einen Status setzen? Wie löst ihr das Problem?

Wäre für jeden Tipp dankbar ;)

Liebe Grüße

Martina
KS1234
Beiträge: 2
Registriert: Di Okt 22, 2019 10:29 am

Re: Heiligabend/0,5 Tage Urlaub

Beitrag von KS1234 »

Hallo,

steht denn bei dir im "Soll" das sie 8 Stunden arbeiten sollen? Bei mir zeigt das Programm nur 4 Stunden an. Ohne das ein Status gesetzt ist.

Grüße
Heidi
Martina-GBT
Beiträge: 4
Registriert: Do Aug 15, 2019 10:03 am

Re: Heiligabend/0,5 Tage Urlaub

Beitrag von Martina-GBT »

Hallo Heidi,

....manchmal steht man wegen nix wie der Ochs vorm Berg :lol:. Ich hatte gar nicht daran gedacht, nachzuschauen was als Sollzeit hinterlegt ist. Ich bin davon ausgegangen, dass das Programm generell immer (außer Feiertage/Wochenende) von der Sollzeit 8 Stunden ausgeht. Das irgendwo generell hinterlegt werden kann das es am 24. u. 31. nur halbe Tage sind und das dies im Standardprogramm schon so fest drin ist wusste ich nicht :lol: :lol: :lol:

Was hab ich mich umsonst verrückt gemacht! Vielen lieben Dank für den Hinwei ;)
mwagner
fortgeschrittener User
Beiträge: 16
Registriert: Do Mär 19, 2020 11:13 am

Re: Heiligabend/0,5 Tage Urlaub

Beitrag von mwagner »

Hallo,

ich habe das Phänomen, dass automatisch ein Viertel der Schicht-Sollzeit als Tagessollzeit beim 24. und 31.12. eingetragen wird (z.B. 8h Normal-Soll sind an diesem Tag 2h Soll, oder 5h Normal-Soll sind an diesem Tag 1:15 Soll), ist wohl so im System unveränderbar hinterlegt.

Hat jemand dasselbe Phänomen oder wie wird es gelöst, dass Weihnachten und Sylvester nur die halbe Sollzeit des normalen Tages erhalten?

Ich könnte nun 16h Sollzeit für Sondertage einstellen, aber irgendwie kommt mir das seltsam vor, als ob es da nicht doch eine andere Lösung geben muss.

Bei uns wird an diesen Tagen halbtags gearbeitet und jeder kann sich wahlweise den halben Tag freinehmen (halber Urlaubstag).

Für Lösungen wäre ich dankbar.

VG,
Matthias Wagner
Antworten