Weiteres Terminal in der Software hinzufügen

Antworten
Benno
Beiträge: 2
Registriert: Do Mai 28, 2020 5:41 pm

Weiteres Terminal in der Software hinzufügen

Beitrag von Benno »

In den Stammdaten/Terminal/Terminal soll das Terminal hinzugefügt werden. Unter "Neu" gebe ich den Namen und IP ein, dann gehe ich auf speichern.
Danach klicke ich "Registrieren" an, gebe nochmals die IP und den Namen an. Nach "speichern" erscheint "erfolgreich registriert". Dennoch werden wohl keine Daten vom Terminal übertragen, da keine ID und FW-Version ersichtlich sind. Was mache ich verkehrt ?
Moderator_001
Forum-Moderator
Beiträge: 198
Registriert: Do Feb 23, 2017 5:17 pm

Re: Weiteres Terminal in der Software hinzufügen

Beitrag von Moderator_001 »

Hallo,

die Vorgehensweise ist grundsätzlich richtig. Eventuell wird im Netzwerk der Rückweg vom Terminal zum Server blockiert.

Man kann es mal genau anders herum versuchen und im Webinterface des Terminals die IP-Adresse des Servers angeben.
Benno
Beiträge: 2
Registriert: Do Mai 28, 2020 5:41 pm

Re: Weiteres Terminal in der Software hinzufügen

Beitrag von Benno »

Das Problem wurde gefunden. Alle Terminals sind über VPN verbunden. In den Terminals selbst wird ein Zeitserver hinterlegt, das Terminal holt sich die IP automatisch. Dieser Begriff ist aus Sicht des Programmierers zwar klar definiert, für jemanden der solch ein System noch nicht installiert hat, irreführend. Ein Zeitserver ist ein Server, von dem sich ein Netzwerkgerät die Zeit automatisch abholt. In diesem Fall ist jedoch die IP des PC´s gefragt, auf dem sich die Software befindet. Darauf muss man erst mal kommen.

Warum sich das Terminal eine verkehrte IP gezogen hat, sei dahingestellt.

Somit sollte hier die Sache genauer in einer Anleitung beschrieben werden, dass hätte Stunden von Arbeit erspart - und eine Rechnung vom Support, der bemüht werden musste. Wenn ein Support schon kostenpflichtig ist, dann sollten Anleitungen so ausführlich sein, dass ein Errichter in die Lage versetzt wird, ein System problemlos aufzusetzen.

Aber erst dann, wenn jemandem das grundsätzliches Fachwissen fehlt, sollte er zur Kasse gebeten werden. Für das Aufsetzen des Systems ist die Anleitung mehr als dürftig.
Antworten